Beratung direkt durch Experten
Qualität direkt vom Hersteller
Langzeitstabile Temperaturfühler über Jahre
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321
 
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Außenstrahlungsfühler Vorderansicht
Außenstrahlungsfühler
64,80 € *
Artikel-Nr.: 801211-1011
Außentemperaturfühler Vorderansicht
Außentemperaturfühler
19,06 € *
Artikel-Nr.: 801010-1011
Außentemperaturfühler schnellansprechend Vorderansicht
Außentemperaturfühler schnellansprechend
21,96 € *
Artikel-Nr.: 801012-1011

Ratgeber Außenfühler

Außenfühler sorgen für die korrekte Erfassung der Außen- oder der Raumtemperatur und sind somit elementarer Bestandteil jeder modernen Heizung.  Es gibt Außentemperaturfühler in verschiedenen Bauformen und mit unterschiedlicher Ausstattung.

Wir bekommen oft Fragen wie: Worauf muss ich bei der Auswahl des Außenfühlers achten? Oder wie kann ich meinen Außenfühler korrekt installieren? Deshalb haben wir diesen Ratgeber für Sie zusammengestellt.

 

nach oben

zurück zu den Außenfühlern

 

  • Was ist ein Außenfühler?

Ein Außenfühler ist ein Temperaturfühler, der als Bestandteil einer modernen Heizungsanlage dafür eingesetzt wird, die Temperatur im Freien oder auch in Kühl- oder Lagerräumen zu messen. Der Sensor wird dabei je nach Bauform entweder im Inneren des Gehäuses oder in einem kleinen Schutzrohr platziert. Dabei sind die Temperaturfühler für den Außenbereich bewusst träge ausgelegt, damit witterungsgeführte Heizungs- und Klimasysteme ihre Leistung kontinuierlich und geglättet an den Verlauf der Außentemperatur anpassen können.

 

  • Wie funktioniert ein Außenfühler?

Außenfühler messen die Lufttemperatur und geben den Wert an das Heizsystem weiter. So kann die Heiz- oder Klimaanlage die Heizleistung so steuern, dass die Raumtemperatur konstant bei dem an den Thermostaten eingestellten Wert bleibt, auch wenn sich die Witterungsbedingungen ändern. Für die korrekte Funktion ist zum einen eine fehlerfreie Installation an einem Ort ohne störende Umwelteinflüsse nötig. Zudem sollte die Kennlinie des Fühlers mit der in der Heizanlage hinterlegten übereinstimmen. 

 

  • Welche unterschiedlichen Bauformen von Außenfühler gibt es?

Von außen betrachtet ist das auffälligste Unterscheidungsmerkmal, wo der Temperatursensor verbaut wurde. Entweder wird der Sensor im inneren des Gehäuses verbaut oder in einem Schutzrohr außerhalb des Gehäuses. Das Schutzrohr kann wie das Gehäuse auch, je nach Messaufgabe zusätzlich perforiert sein, um einen besseren Lufteinlass zu ermöglichen. Diese Fühler kommen dann eher im Innenbereich zum Einsatz.Daneben bieten wir auch Außenstrahlungsfühler an.

 

Das eigentliche Messelement sitzt beim Außentemperaturfühler und Außentemperaturfühler Basic direkt im Gehäuse und wird durch dieses geschützt.

Beim schnellansprechenden Außentemperaturfühler liegt es abgesetzt in einem externen Fühlerrohr. Dadurch kann die Ansprechzeit des Fühlers etwas verbessert werden.

Unser Außenstrahlungsfühler wird für die Messung der Strahlungswärme für die sichere und konstante Temperaturerfassung und Regelung im Außenbereich eingesetzt.

Alle Außenfühler finden Sie hier im Überblick und können Sie schnell und einfach bestellen. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Daneben unterscheiden sich Außentemperaturfühler auch noch danach, welcher Sensor verbaut wurde und wie die Fühler an das Heizungssystem angeschlossen werden.

Bei Testo Sensor bieten wir Ihnen Außenfühler mit diesen Sensoren:

    • Pt100: Pt100 Kl. A, Pt100 Kl. B
    • Pt1000: Pt1000 Kl. A, Pt1000 Kl. B
    • Ni1000
    • NTC: 5kOhm, 10kOhm, 20kOhm
    • KTY: KTY81-110, KTY81-210
    • DS18B20
    • LM235Z

Die Pt-Sensoren und den Ni1000 Sensor bieten wir in Zwei-, Drei- oder Vierleiterschaltung an.

 

nach oben

zurück zu den Außenfühlern

 

  • Worauf muss ich bei der richtigen Auswahl des Außenfühler achten?

Die richtige Auswahl des Temperaturfühlers richtet sich nach ihrer Messaufgabe und den damit verbunden Anforderungen an den Temperaturfühler.

    • Soll die Temperaturänderung schneller oder langsamer übermittelt werden?
    • Wird der Fühler im Innen- oder im Außenbereich eingesetzt?
    • Welche Kennlinie muss ihr Sensor haben?

Die Beantwortung der folgenden Fragen kann Ihnen bei der Auswahl helfen:

    1. Welche Bauform benötigen Sie?

      Wählen Sie eine Bauform aus, die am besten zu ihrer Messaufgabe passt.
    2. Was ist der richtige Sensor?

      Achten Sie darauf, ob und wenn ja welche Art Sensor ihr Heizsystem vorgibt. Bitte prüfen Sie insbesondere bei NTC Sensoren genau, ob die Kennlinie des Sensors zu der Kennlinie passt, die in ihrer Heizung hinterlegt ist. Diese Angaben finden Sie ggf. in der Bedienungsanleitung. Die Kennlinien unserer Sensoren finden Sie hier in der Übersicht oder auch in der Bedienungsanleitung, die Sie für jeden Fühlertyp downloaden können.
    3. Was ist die richtige Anschlussart für ihren Temperaturfühler?

      Pt-Sensoren und Ni-Sensoren bieten wir auch als Drei- und Vierleiter Varianten an. Bitte prüfen Sie an ihrem Messgerät, ob Sie ggf. einen Dreileiter oder einen Vierleiter benötigen.
    4. Welche Anschlussleitung benötigen Sie?

      Unsere Außenfühler werden OHNE eine Anschlussleitung ausgeliefert. Sollten Sie eine benötigen, bestellen Sie bitte die passende Anschlussleitung mit. Achten Sie darauf, ob Sie eine Ausführung als Zwei-, Drei oder Vierleiter Variante benötigen.
      Wir bieten Ihnen die folgenden Optionen an:

 

nach oben

zurück zu den Außenfühlern

 

Wo sollte ich meinen Außenfühler montieren?

Bei unseren Außenfühlern ist bereits Montagmaterial im Lieferumfang enthalten. Die Angaben zu den Bohrungen können Sie der Bedienungsanleitung entnehmen. Dort finden Sie auch Angaben zum genauen Installationsort. Sie sollten störende Einflüsse wie Sonneneinstrahlung, aber auch Wärmequellen wie Fenster oder Luftablässe vermeiden. Bitte bestellen Sie auch eine passende Anschlussleitung, diese ist nicht im Lieferumfang enthalten.  Je nach Installationsort kann es sinnvoll sein, einen Sonnenschutz oder einen Ballwurfschutz hinzubestellen.