Qualität direkt vom Hersteller
Langzeitstabile Temperaturfühler über Jahre
Beratung direkt durch Experten
 

Hutschienen-Transmitter + Kabel-Thermoelement Typ K PVC

€ 66,78 *

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten von 9,95 € nach AT (exkl. MwSt)

Lieferzeit 5 Werktage nach AT (DE -1 Werktag)

Wiederholte Bestellung: Einstellungen genau überprüfen und gegebenenfalls ändern.
Hutschienen-Transmitter
Ihr passender Hutschienen-Transmitter
Transmitter für Thermoelemente
Bitte konfigurieren Sie Ihr Kabel-Thermoelement
C - Länge Schutzhülse

Jeder Fühler benötigt eine Mindest-Eintauchtiefe, um die Temperatur des zu messenden Mediums annehmen und korrekt messen zu können. Faustformel: optimalerweise sollte die Eintauchtiefe 10-mal dem Schutzhülsendurchmesser entsprechen, mindest sollte jedoch ein 5-facher Wert verwendet werden.

keine Auswahl
(C0030) 30 mm
(C0040) 40 mm
(C0050) 50 mm
(C0060) 60 mm
(C0100) 100 mm
(C0200) 200 mm
D - Durchmesser Schutzhülse

Bei Temperaturmessungen in Festkörpern oder wenn der Fühler in einer Tauchhülse montiert ist, verlangsamt die den Fühler umgebende Luft die Wärmeleitung vom Medium zum Fühler. Dadurch wird auch die Temperaturmessung verlangsamt und führt im Extremfall zu falschen Temperaturmesswerten. Achten Sie bitte deshalb darauf, dass der Temperaturfühler wärmetechnisch bestmöglich an Ihr Messmedium angekoppelt ist, d.h. wählen Sie den Hülsendurchmesser so aus, dass der Luftspalt so klein wie möglich wird.

(D050) Ø 5,0 mm
(D060) Ø 6,0 mm
E - Material Anschlussleitung

Bitte stellen Sie sicher, dass die technischen Daten der Anschlussleitung, insbesondere hinsichtlich Temperatur und IP-Schutzklasse, zu Ihrer Applikation passen. Detailierte Informationen finden Sie in unseren Datenblättern.
Temperaturbereiche unserer Leitungen:
PVC -30 °C bis +105 °C

(E8020) PVC/PVC (2 x 0,22 mm²)
F - Länge Leitung
(F010) 1 m
(F020) 2 m
(F030) 3 m
(F040) 4 m
(F050) 5 m
(F100) 10 m
(F150) 15 m
(F200) 20 m
G - Stecker

Bitte beachten Sie den spezifizierten Temperaturbereich des Stecker / der Aderendenhülsen
isolierte Aderendhülsen: bis 80 °C
Mini-TE-Stecker: bis 220 °C
TE-Stecker: bis 220 °C

(G01) isolierte Aderendhülsen
H - Knickschutz
(H0) Ohne (Standard)
Image Changer
How many transmitters and probes do you need?
Preisberechnung
Grundpreis
€ 66,78
Ihr passender Hutschienen-Transmitter:  
C - Länge Schutzhülse:  
D - Durchmesser Schutzhülse:  
E - Material Anschlussleitung:  
F - Länge Leitung:  
G - Stecker:  
H - Knickschutz:  
Menge:  
Konfiguration ist unvollständig - bitte prüfen!
  • 803550-1291
Unsere Zahlungsarten:
MasterCardPayPalRechnungVISAVorkasse (Überweisung)

Ihre Vorteile bei Testo Sensor 

  • Wir sind lieferfähig: Alle Infos hier
  • Beratung direkt durch Experten
  • Qualität direkt vom Hersteller
  • Langzeitstabile Temperaturfühler über Jahre
  • B2B-Kunden willkommen: Alle Infos hier
Fragen zum Artikel?
Unser Mitarbeiter hilft Ihnen gerne weiter:
Julian Mäntele
Tel.: +49 (0)7653 96 59 771
E-Mail: jmaentele@testo-sensor.de
Aktive Kabel-Thermoelemente sind mit einem Temperaturtransmitter in Hutschienenform... mehr
Produktinformationen "Hutschienen-Transmitter + Kabel-Thermoelement Typ K PVC"

Aktive Kabel-Thermoelemente sind mit einem Temperaturtransmitter in Hutschienenform ausgestattet. Sie erfassen die Temperaturen im Bereich von -30 °C bis 105 °C und wandeln die Thermospannung in ein standardisiertes Signal (mA) um. So können die Temperaturmesssignale immer sicher, einfach und auch über längere Wegstrecken auf Ihre Steuerung oder Anzeige übertragen werden. Kabel-Thermoelemente mit PVC-Leitung sind meist die kostengünstigste Lösung. Werden andere Temperaturen oder eine höhere Biegsamkeit gefordert, kommen Leitungen aus Silikon, Glasseide oder PFA zum Einsatz.

Direkt zu den Downloads

________________________________

Der APAQ R130 TE für Thermoelemente ist ein Hutschienen-Transmitter für den Einbau auf den Norm-Hutschienen nach DIN EN50022. Das durchdachte Produktdesign lässt ausreichend Platz für eine Montage. Er ist optimal für den Einsatz im Anlagen- und Maschinenbau konstruiert und zeichnet sich durch hohe Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Langzeitstabilität und sein robustes Produktdesign aus. Der Messumformer ist äußerst unempfindlich gegenüber äußeren Einflüssen wie z.B. Vibration und EMV-Störungen. Die Montage und Inbetriebnahme ist besonders benutzerfreundlich. So kann bspw. die Parametrierung kabellos bequem und einfach über die Handy-App via NFC-Technologie vorgenommen werden. Darüber lassen sich auch die Überwachungsfunktionen wie Fühlerbruchüberwachung, Fühlerkurzschluss und Messbereichsüberwachung aktivieren.

Hier finden Sie unsere Downloads zum Hutschienen-Transmitter für Thermoelemente APAQ-R130

pdf-download Datenblatt Hutschienen-Transmitter für Thermoelemente APAQ-R130
pdf-download Bedienungsanleitung Hutschienen-Transmitter für Thermoelemente APAQ-R130
pdf-download Konformitätserklärung Hutschienen-Transmitter für Thermoelemente APAQ-R130
 

Hutschienen-Transmitter - Besondere Merkmale

Ein- und Ausgänge Eingang: Thermoelemente
Ausgang: 4 bis 20mA, temperaturlineares Ausgangssignal
Genauigkeit & Langzeitstabilität Genauigkeit: abhängig vom Thermoelement
Langzeitstabilität: max Drift von ±0.05°C oder ±0.05% der Spanne |Jahr
Design Robust - vibrations- und stoßfeste Bauart
Passend für Hutschienen nach DIN EN50022
Kompaktes Gehäusedesign
Erleichterte Montage
Parametrierung Konfiguration – kabellos via NFC Technologie
Kostenlose App für Iphone, Android & Huawei
Parametrierungs-Templates für schnelle Massenkonfiguration
Einfache Konfiguration mit "copy and paste" in kürzester Zeit
Alarmfunktion via App konfigurerbar
Fühlerbruchüberwachung
Fühlerkurzschluss
Messbereichsüberwachung
 

Hutschienen-Transmitter - Eingang Thermoelemente

Messelement Werkstoff Norm Max. konfig. Messbereich Min. Spanne Genauigkeit
Typ B Pt30Rh-Pt6Rh IEC 60584 0 °C bis +1820 °C
32 °F bis +3308 °F
+700 °C | +1292 °F +100 °C bis +400 °C: ±10 °C
>400 °C: ±2 °C / 0,2% 1}
Typ E NiCr-CuNi IEC 60584 -270 °C bis +1000 °C
-454 °F bis +1832 °F
+50 °C | +122 °F ±1 °C| ±0,2 % 1}
Typ J Fe-CuNi IEC 60584 -210 °C bis +1200 °C
-346 °F bis +2192 °F
+50 °C | +122 °F ±1 °C| ±0,2 % 1}
Typ K NiCr-Ni IEC 60584 -270 °C bis +1300 °C
-454 °F bis +2372 °F
+50 °C | +122 °F ±1 °C| ±0,2 % 1}
Typ N NiCrSi-NiSi IEC 60584 -100 °C bis +1300 °C
-148 °F bis +2372 °F
+100 °C | +212 °F ±1 °C| ±0,2 % 1}
Typ N NiCrSi-NiSi IEC 60584 -270 °C bis -100 °C
-418 °F bis +148 °F
+100 °C | +212 °F ±2 °C 1}
Typ R Pt13Rh-Pt IEC 60584 -50 °C bis +1750 °C
-58 °F bis +3182 °F
+300 °C | +572 °F ±2 °C| ±0,2 % 1}
Typ S Pt10Rh-Pt IEC 60584 -50 °C bis +1750 °C
-58 °F bis +3182 °F
+300 °C | +572 °F ±2 °C| ±0,2 % 1}
Typ T Cu-CuNi IEC 60584 -270 °C bis +400 °C
-454 °F bis +752 °F
+50 °C | +122 °F ±2 °C| ±0,2 % 1}
1} der Spanne (Kaltstellenkompensationsfehler nicht enthalten)
Eingangsimpedanz >10 MΩ
Max. Schleifenwiderstand (Ω) 5 kΩ
Kaltstellenkompensation Intern oder extern
 

Hutschienen-Transmitter - Generelle Informationen zum Eingang

Nullpunkteinstellung Innerhalb des ganzen Messbereiches
 

Hutschienen-Transmitter - Ausgang

Ausgangsart analog, temperaturlinear für TE
Ausgangssignal (mA) 4 bis 20
Parametrierung Konfigurierbar via NFC
Bürde 818 Ω bei 24 VDC
Anschlussart 2-Draht
 

Hutschienen-Transmitter - Zeitverhalten

Einschaltzeit (ms) ~150 - 300
Aufwärmzeit Nach ca. 20 min. ist die typische Genauigkeit erreicht
Signaldämpfung (s) 0,4 bis 26 s per APP einstellbar
Messtakt (s) < 1
 

Hutschienen-Transmitter - Sensorüberwachung & Sensorfehler

Sensorbruch/Kurzschluss Upscale (≥21.0 mA) oder Downscale (≤3.6 mA)
Sensorfehler gemäß NAMUR NE43
 

Hutschienen-Transmitter - Genauigkeit und Stabilität

Temperatureinfluss
TE Typ B, E, J, K, R, S, T ±0.02 % der Spanne °C / ±0.012 % der Spanne °F
TE Typ N (-100...+1300 °C) ±0.02 % der Spanne °C / ±0.012 % der Spanne °F
TE Typ N (-270...-100 °C) ±0.2 % der Spanne °C / ±0.12 % der Spanne °F
Einfluss der Sensorleitung
Thermoelement und Spannung Vernachlässigbar
Weitere Angaben
Einfluss Versorgungsspannung <±0.005 % der Spanne pro Volt
Langzeitstabilität ±0.05 % der Spanne pro Jahr
 

Hutschienen-Transmitter - Bauform

Maße Siehe Zeichnung
Material | Entzündlichkeit V0/HB, RoHS compliant
Montage 35 mm Hutschiene nach DIN 50022 / EN 60715
Anschluss Einzelne Litzen, Max. 1,5 mm², AWG 16
Gewicht (g) 40 Alle Angaben in mm
 

Hutschienen-Transmitter - Allgemeine Daten

Galvanische Trennung keine
Versorgungsspannung (VDC) 6 bis 32, verpolungssicher
 

Hutschienen-Transmitter - Umgebungsbedingungen

Umgebungstemperatur Lagerung: -40 °C bis +85 °C | -40 °F bis +185 °F
Betrieb: -40 °C bis +85 °C | -40 °F bis +185 °F
Feuchtigkeit (%rF) 0 bis 98 (nicht kondensierend)
Schutzart Gehäuse IP20 | Anschlussklemmen IP00
Schwingungsfestigkeit gemäß IEC 60068-2-6, Test Fc, 10bis2000 Hz, 10 g
Schock gemäß IEC-60068-2-27, test Ea
Umgebungseinflüsse gemäß IEC 60068-2-31:2008, Test Ec
 

Hutschienen-Transmitter - EMC

Standard Richtlinie: 2014/30/EU | Harmonisierte Normen: EN 61326-1, EN 61326-2-3
Störfestigkeit ESD, abgestrahlte EMV-Felder, magnetische Felder: Kriterium A
Burst, leitungsgebundene RF: Kriterien A
Überspannung: Standardabweichung 1% der Spanne
 

Hutschienen-Transmitter - Werkskonfiguration (falls nicht anders bestellt)

Eingang Pt100, 3-Leiter, 0 °C bis 100 °C
Ausgang (mA) 4 bis 20
Sensorüberwachung Upscale (≥21.0 mA)
 

Hutschienen-Transmitter - Montage

Sie können den APAQ R130 Hutschienen-Transmitter einfach auf 35mm Hutschienen nach DIN EN50022 montieren. Die Montage ist einfach, weil Sie den Transmitter ohne Werkzeug auf der Schiene befestigen können.
Montagematerial für den Einbau des Messumformers bieten wir als Zubehör an.
Wichtig: Um Messfehler vorzubeugen, müssen die Verbindungsschrauben für die Befestigung der Anschlussleitung fest angezogen sein.
Montage und Demontage des Transmitter
(1) Den oberen Teil des Transmitters auf der Schiene befestigen
(2) Drücken Sie anschließend den unteren Teil des Transmitters auf die Schiene. Der elektrische Anschluss erfolgt gemäß des Schaltbildes
(4) Um den Transmitter zu entfernen, verwenden Sie einen Schraubenzieher und biegen Sie die Verriegelung nach unten
 

Hutschienen-Transmitter - Konfiguration | Parametrierung


Vor der Konfiguration beachten Sie bitte folgendes:
Stellen Sie sicher, dass Sie ein Smartphone mit aktivierter NFC-Funktion zu Verfügung haben.
Laden Sie die App “INOR Connect” auf Ihr Mobilgerät herunter.
Erforderliche Versionen:
iOS: ab iOS 13 ab Iphone 7
Android: ab Android 4.4
Konfigurationsverfahren:
Starten Sie die App INOR Connect und halten Sie das Smartphone an der Stelle, wo sich das NFC befindet, flach auf den Transmitter. Klicken Sie auf “Read Configuration” und halten Sie Ihr Smartphone wie unter Punkt 1 beschrieben gegen den Transmitter.
In der App können Sie nun folgendes bearbeiten:
Sensortyp und Anzahl der Leiterschaltungen
Messbereichseinstellung
Upscale oder Downscale
Sensorüberwachung
TAG- Nummer
Passworteinstellung
Im Konfigurationsfenster können Sie die Parameter eingeben und ändern. Die gewählte Konfiguration wird durch Klicken auf den Button “Senden zum Transmitter” auf den Transmitter übertragen. Nach abgeschlossener Übertragung verwendet der Transmitter die neuen Parameter.

________________________________

Kabel-Thermoelemente mit PVC-Leitung sind für viele Anwendungen bis +90 °C die kostengünstigste Lösung. Werden andere Temperaturen oder eine höhere Biegsamkeit gefordert, kommen Leitungen aus Silikon, Glasseide oder PFA zum Einsatz.

Hier finden Sie unsere Downloads zum Kabel-Thermoelement Typ J mit PVC-Leitung

pdf-download Datenblatt Kabel-Thermoelement Typ J mit PVC-Leitung
pdf-download Bedienungsanleitung Kabel-Thermoelement Typ J mit PVC-Leitung
pdf-download Betriebsanleitung Kabel-Thermoelement Typ J mit PVC-Leitung
pdf-download Konformitätserklärung Kabel-Thermoelement Typ J mit PVC-Leitung
 

Kabel-Thermoelement - Allgemeine Informationen

Messbereich -30 °C bis +90 °C abhängig von der Anschlussleitung
Zul. °C-Bereich Leitung -30 °C bis +90 °C
Genauigkeit -40 °C bis +375 °C: ±1,5 °C nach DIN IEC 60584 Klasse 1
Ansprechzeit t63 / t99: auf Anfrage
Auszugskraft ≥ 30 N
                                       

Kabel-Thermoelement - Versorgung und Ausgang

Messelement Thermoelement Typ J
Messstelle Messstelle isoliert
Messsignal Thermospannung
 

Kabel-Thermoelement - Umgebungsbedingungen

Schutzart IP65 nach DIN 60529 
Feuchte- und Betauungsfestigkeit gemäß applikationsspezifischer Qualifizierung
 

Kabel-Thermoelement - Zertifizierungen / Normen

Standards DIN EN 61326-1:2013 | DIN EN IEC 63000:2019-05
Richtlinien RoHS 2011/65/EU | 2014/30/EU
Zertifikate Tauglichkeitsnachweis (auf Anfrage)
 

Kabel-Thermoelement - Technische Zeichnung

 

Kabel-Thermoelement - Schutzhülse

Durchmesser (mm)1} 5, 6
Länge (mm)2} 30, 40, 50, 60, 100, 200
1} Toleranz ± 0,1 mm | 2} Toleranz Länge ≤ 100: ± 1 mm / Länge > 100: ± 1 %
 

Kabel-Thermoelement - Material und mögliche Konfigurationen der Schutzhülse

Länge / Ø (mm) 3 4 5 6
30 nicht verfügbar nicht verfügbar Edelstahl 1.4404 | 316L Edelstahl 1.4404 | 316L
40 nicht verfügbar nicht verfügbar Edelstahl 1.4404 | 316L Edelstahl 1.4404 | 316L
50 nicht verfügbar nicht verfügbar Edelstahl 1.4404 | 316L Edelstahl 1.4404 | 316L
60 nicht verfügbar nicht verfügbar nicht verfügbar Edelstahl 1.4571 | 316TI
100 nicht verfügbar nicht verfügbar Edelstahl 1.4571 | 316TI Edelstahl 1.4571 | 316TI
200 nicht verfügbar nicht verfügbar Edelstahl 1.4571 | 316TI Edelstahl 1.4571 | 316TI
Andere Schutzhülsenlängen und -Ø auf Anfrage
 

Kabel-Thermoelement - Thermoleitung

Art Farbe Material (Innen / Außen) zul. °C Bereich Ø Außen (mm) Querschnitt (mm²) Farbe Litzen Ω / m
Thermoleitung Typ J1} PVC / PVC -30 bis +90 3,8 ± 0,2 0,22  sw, ws 2,502}
Länge (m) 1, 2, 3, 4, 5, 10, 15, 20
Isolationswiderstand: ≥ 100 MOhm bei min. 100 VDC | 1}Farbe gemäß IEC 584 | 2}je Thermopaar | Leitungen als Zubehör bestellbar
 

Kabel-Thermoelement - Stecker

isolierte Aderendhülsen (50 mm)
 

Kabel-Thermoelement - Lieferung

Montagehinweise mittels Klemmverschraubung oder Tauchhülse
Lieferung und Verpackung Fühler, einzeln verpackt in PE Beutel
Passendes Zubehör Tauchhülse, Wärmeleitpaste, Klemmverschraubung, Spannband
 

Kabel-Thermoelement - Wichtige Montagehinweise

Durch die Wärmeableitung an die Umgebung können Messfehler entstehen. Um diese möglichst klein zu halten, empfehlen wir die Schutzhülse Ihres Temperaturfühlers beim Einbau möglichst tief in das zu messende Medium einzutauchen. Die optimale Einbautiefe sollte 10-15 mal dem Ø der Schutzhülse bzw. bei Verwendung einer Tauchhülse dem Ø der Tauchhülse entsprechen. Beim Einbau in Rohrleitungen, deren Ø keine ausreichend tiefe Einbautiefe hat, sollten Sie den Fühler entweder schräg oder in einem Rohrkrümmer einbauen. Achten Sie darauf, dass sie ausreichend Platz haben, dass der Fühler auch wieder ausgebaut werden kann. 1) Einbau mit ausreichender Einbautiefe 2) Einbau schräg bei kleinem Rohr-Ø 3) So nicht: Mindesteinbautiefe nicht erreicht

Montage mittels Klemmverschraubung: Bitte ziehen Sie die Überwurfmutter der Klemmverschraubung bis zum Anschlag (deutlich spürbar) von Hand an. Mit einem zur Schlüsselweite passenden Schlüssel machen Sie bitte bei Klemmverschraubungen mit PTFE Druckring eine 1/4 Umdrehung. Diese Klemmverschraubungen können auf diese Weise mehrfach verwendet werden. Bei Klemmverschraubungen mit Edelstahlschneidring verbindet sich die Klemmverschraubung mit dem Schutzrohr. Diese Verbindung ist druckfest bis 40 bar. Allerdings kann die Klemmverschraubung nur einmalig verwendet werden. Sie muss auch fester angezogen werden. Ziehen Sie diese bitte mit 1 3/4 Umdrehungen fest.

Montage mittels Tauchhülse (4): Bitte beachten Sie, dass der Ø und die Länge der Tauchhülse passend zur Einbausituation gewählt wird, damit die Mindesteintauchtiefe erreicht werden kann. Dadurch das der Fühler nicht direkt in das Medium eingebracht wird, sondern über die Tauchhülse sind die Ansprechzeiten etwas langsamer. Der Fühler sollte so gewählt werden, dass die Schutzhülse am Boden der Tauchhülse anschlägt und das das Luftpolster um das Schutzrohr möglichst klein ist. Der Einsatz von Wärmeleitpaste kann die Ansprechzeiten verbessern.

Bitte verlegen Sie das Kabel mit Reserveschlaufe (4) und so, dass kein Wasser in den Fühlerkopf eindringen kann. So können Sie den Fühler ausfahren ohne den elektrischen Anschluss zu lösen.

 

Qualifizierungsmessreihen, mit denen wir die Funktion unserer Temperaturfühler über die Lebenszeit sicherstellen

Qualifizierungsmessreihe Stabil auch bei Temperaturwechseln Temperaturfühler sind rauen Umgebungsbedingungen, wie wechselnden Temperaturen und hoher Feuchte ausgesetzt und sollen trotzdem 15 Jahre oder länger im Feld zuverlässig funktionieren. Checkmark
Qualifizierungsmessreihe Beständig gegen Wärme und Feuchte Stark schwankende Umgebungsbedingungen bedeuten immensen Stress für den Temperaturfühler und das Design muss entsprechend robust ausgelegt und qualifiziert sein. Checkmark
Qualifizierungsmessreihe Langzeitstabil bei jedem Wetter Dauerhafte Sonneneinstrahlung, Schnee, Nebel, Kälte und Eis dü rfen die Funktion des Temperaturfühlers und das Einhalten der Spezifikation nicht beeinträchtigen. Checkmark
Qualifizierungsmessreihe Robust auch unter hoher Vibrationslast Je nach Applikation entstehen durch Kompressoren und Ventilatoren starke Vibrationen, die sich auf Bauteile und Leitungen übertragen. Deshalb mü ssen die verwendeten Temperaturfühler vibrationsfest (20g) sein. Checkmark
Qualifizierungsmessreihe Sicher in der Praxis: hohe Auszugskraft Das robustes Design stellt die notwendige Kabelauszugsfestigkeit sicher, sogar bei Vibration und höheren Temperaturen. Checkmark
Qualifizierungsmessreihe Effizient durch kurze Ansprechzeit Je nach Applikation sind ggf. kurze Ansprechzeiten notwendig, weil sie die effiziente Steuerung der Anlage sichern. Unser Fü hlerdesign ist darauf optimiert und wir weisen die Ansprechzeit nach. Checkmark
Qualifizierungsmessreihe Korrosionsbeständig auch im Salz- Sprühnebel Temperaturfühler werden auch in küstennahen Regionen verwendet. Deshalb müssen die Temperaturfühler auch salzhaltiger Luft auf die Lebensdauer von 15 Jahren standhalten. Checkmark
Checkmark

Zutreffend für diesen Fühlertyp

Eigenschaften
Temperaturbereich: -30 °C bis +105 °C
Branche: Automotive, Gebäudeautomation, Heizungstechnik, Klima- und Lüftungstechnik, Kunststoffindustrie, Kältetechnik, Lebensmittelindustrie, Maschinen- und Apparatebau, Pharmaindustrie, Weiße Ware
Eingang: Thermoelement
Transmittertyp: Digital
Parametrisierung: Kabellos per NFC & Bluetooth
Galvanische Trennung: Unisoliert
Zulassungen: CE
Ausgang: 4-20 mA
Thermoelement: Typ K Klasse 1
Leitungsmaterial: PVC
Bauform: Hutschienentransmitter
Weiterführende Links zu "Hutschienen-Transmitter + Kabel-Thermoelement Typ K PVC"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Hutschienen-Transmitter + Kabel-Thermoelement Typ K PVC"
Bewertung schreiben
Jede Verbraucherbewertung wird vor ihrer Veröffentlichung auf ihre Echtheit überprüft, sodass sichergestellt ist, dass Bewertungen nur von Verbrauchern stammen, die die bewerteten Produkte auch tatsächlich erworben/genutzt haben. Die Überprüfung geschieht durch manuelle Überprüfung in Form eines Abgleichs der Bewertung mit der Bestellhistorie des Warenwirtschaftssystems, um einen vorangegangenen Produkterwerb zur notwendigen Bedingung für die Veröffentlichung zu machen.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kabel-Thermoelement Typ K mit PVC-Leitung Vorderansicht Kabel-Thermoelement Typ K mit PVC-Leitung
€ 7,88 *
Artikel-Nr.: 803550-1211
In den Warenkorb
Hutschienen-Transmitter für Thermoelemente APAQ-R130 Vorderansicht Hutschienen-Transmitter für Thermoelemente...
€ 58,90 *
Artikel-Nr.: 809700-2101
In den Warenkorb
Hutschienen-Transmitter + Kabel-Thermoelement Typ J PVC - Vorderansicht Hutschienen-Transmitter + Kabel-Thermoelement...
€ 66,78 *
Artikel-Nr.: 803550-1191
In den Warenkorb